Forschung


 

BERUFSPOLITIK | Aus den Ländern 2019

“Besser als der jetzige Standard”

Balneophototherapie: Höherer Nutzen bei Neurodermitis

KÖLN/HEILBRONN – Das Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG) sieht einen Hinweis auf einen Vorteil synchronen Balneophototherapie bei Neurodermitis. Im Interview erläutert Dr. med. Bernd Salzer die Folgen dieser Bewertung.

mehr lesen

 


BERUFSPOLITIK | Aus den Ländern 

In den nächsten Wochen wird eine neue Studie zur Wiedererlangung der ambulanten Balneo-Phototherapie bei Patienten mit Neurodermitis beginnen. Der organisatorische Studienleiter und Biometriker wird Prof. Dr. Augustin aus Hamburg und der klinische Studienleiter wird Dr. Bernd Salzer sein. Die zuständige Ethikkommission gehört der Landesärztekammer Hamburg an.

Das Projekt wird gefördert von der Deutschen Dermatologischen Akademie und dem Berufsverband der Deutschen Dermatologen.

Voraussichtlich werden 30 – 50 Studienzentren Patienten mit mittelschwerer Neurodermitis zur ambulanten Balneo-Phototherapie in die Studie einbringen.

 


Innovationspreis 2014 “DocAPPPOINT”

Herr Dr. Salzer wurde am 06.04.2014 einstimmig zum Landesvorsitzenden des Berufsverbandes der Deutschen Dermatologen (BVDD) wiedergewählt.

Darüber hinaus ist er bundesweit Sonderbeauftragter der ambulanten Balneo-Phototherapie (Bade-PUVA-Therapie).

Herr Dr. Salzer erhielt am 05.04.2014 den Innovationspreis 2014 für das von ihm entwickelte Patienten-Recall-System “docAPPOINT” (2. Platz).

Mit diesem Programm können Patienten auf einfache Weise per E-Mail und/oder SMS zur Hautkrebsvor- und -nachsorge einbestellt werden.